© by Tierhilfe Menorca e.V

Sam


Liebe Frau Leber, liebes Menorca-Tierhilfe Team,
heute will ich mich mal ganz herzlich bei Euch bedanken, dass Ihr im Frühjahr 2016 ein Bild von mir ins Netz gestellt habt. So bin ich zu meinem neuen Zuhause gekommen, wo ich mich superwohl fühle. Am Anfang war alles neu und fremd für mich - ich hab ja nur rumänisch verstanden - aber inzwischen habe ich deutsch gelernt und verstehe, was mein Frauchen will. Ich finde sie cool und weil ich sie so gern habe, kriegt sie auch ab und zu ein Küsschen von mir. Wenn ich mal alleine zu Hause bin, passe ich auf unsere beiden Sittiche "Trudi" und "Bazi" auf. Das klappt prima, die hören auf mich. Schließlich bin ich jetzt der Herr im Haus.
Außerdem hab ich eine Super-Hundefreundin gefunden, Ronja. Mit der tobe ich durch den Garten, bis uns die Puste ausgeht. Ihr seht sie auf dem Bild oben. Jetzt muss ich aber aufhören, ich hab Hunger.
Beim nächsten Mal erzähle ich euch dann meine neuesten Geschichten, Kumpels. Bis dahin! Haltet die Ohren steif, alles wird gut!
Euer Sam (ehemals Snow)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok