© by Tierhilfe Menorca e.V


Tony


Nach dem Tod unseres geliebten alten portugiesischen Rüden Pepe im August 2016 brauchte unser Rudel wieder "männliche Verstärkung", denn Carla, mein Krümel von Menorca (inzwischen 11 Jahre alt), stellte vor Trauer das Fressen ein.
Hier auf der Homepage lachte mich der Tony an und ich bewarb mich um ihn. Seit letzten Sonntag wohnt der kleine Mann nun bei uns, hat schon alle (incl. Carla) mit seinem Charme um die Pfoten gewickelt und eine Menge gelernt, er ist ein ausgesprochen schlaues Kerlchen. Er fühlt sich auch schon einigermaßen zu Hause und ist ganz relaxed. Draußen allerdings kann man lustige Dinge mit ihm erleben, denn er hat ordentlich Jagdtrieb und rastet schon mal richtig aus beim Anblick rennender Wildschweine, Kaninchen oder Eichhörnchen, begleitet von meterhohen Luftsprüngen und schrillem Jagdgeschrei. Aber heute ist er nach intensivem Leinentraining das 1. Mal an der 10m Schleppi gelaufen, das ging ganz prima. Wenn er noch ein wenig mehr "angekommen" ist, werden wir auch fleißig Antijagdtraining machen!
Ganz herzlichen Dank wieder mal an die TH Menorca und auch an das rumänische Team von Tails2Life, dass wir diesen lieben, süßen Knopf bekommen haben!!
Viele Grüße aus Seckenheim von Tony und seinem Rudel

Mila


Liebe Grüsse aus Hoffenheim von Mila (ehemals Zoe). Sie hat sich von Anfang an sehr wohl gefühlt in ihrem neuen Zuhause, was wohl auch an ihrer neuen Freundin Ruby liegt!!! Aber auch alle weiteren Familienmitglieder sind ganz verliebt in den frechen "Winzling"
vielen Dank nochmal an alle Beteiligten der Tierhilfe für diesen tollen Hund :)

Tana


Hallo liebes Team !!!
Unsere Elsa haben wir schon von euch, nun ist noch die kleine Tana (ehemal Tanja) bei uns eingezogen !! Die zwei sind ein Herz und eine Seele, eine richtige Gang, stellen auch mal was an, da wird der Blumenkübel zum Buddelkasten gemacht! Tana hat sich schon super eingelebt und lernt jeden Tag was dazu. Sie ist sehr verschmust und kämpft für ihr Leben gern mit Elsa, das ist sehenswert...
wir freuen uns schon auf das Hundefest.
Vielen dank und bis dann
Elsa, Tana und Family

Sira


Liebe Frau Paeth, liebe Tierhilfe,
die kleine Sira hat sich bei uns bestens eingelebt. Zuerst noch etwas schüchtern, hat sie gestern am Neckar die ersten Spielkameraden bei anderen Hunden gefunden und ist heute den ersten langen Spaziergang gelaufen. Sie lässt sich liebstens kraulen und herzen und fühlt sich in ihrem neuen Körbchen sehr wohl.
Viele Grüße
Anna-Lena und Christian


Grisu


Hallo liebes Team der Tierhilfe Menorca,
Endlich ein paar Zeilen von Grisu (ehemals Xixu). Mir und meinem Frauchen geht es super, wir sind beste Freunde! Frau Silke Jung hat Grisu und mich zusammen gebracht und dafür bin ich sehr dankbar, er erfreut mich jeden Tag! Ich wollte den kleinen Kerl nicht mehr missen!
Liebe Grüße von
Grisu und Ute Bagheri

Nala


Hallo ihr,
Nala und Nina wollten sich mal wieder melden. Obwohl bei dem Wetter sogar tippen Schweiß treibend ist. Nala hat sich toll eingelebt, wird von allen geliebt, beim Grillen etwas lästig, da trotz Fütterverbot dem ein oder anderen doch öfter mal was runter fällt 😄. Neuen Situationen gegenüber ist sie immer aufgeschlossen und hat sichtlich Spaß daran uns zu begleiten. Mit den Ziegen hat es sofort geklappt und wird trotzdem immer vertrauter und auch die Kaninchen können ihr Futter genießen obwohl Nala auf der Terasse ist. Pferde versucht sie leider zu jagen, was gar nicht so ungefährlich ist aber wir arbeiten dran. Wir sind über glücklich 😄 danke noch einmal.
Ein schönes Wochenende wünschen
Nala, Nina und das ganze andere Getier.

Sam


Liebe Frau Leber, liebes Menorca-Tierhilfe Team,
heute will ich mich mal ganz herzlich bei Euch bedanken, dass Ihr im Frühjahr 2016 ein Bild von mir ins Netz gestellt habt. So bin ich zu meinem neuen Zuhause gekommen, wo ich mich superwohl fühle. Am Anfang war alles neu und fremd für mich - ich hab ja nur rumänisch verstanden - aber inzwischen habe ich deutsch gelernt und verstehe, was mein Frauchen will. Ich finde sie cool und weil ich sie so gern habe, kriegt sie auch ab und zu ein Küsschen von mir. Wenn ich mal alleine zu Hause bin, passe ich auf unsere beiden Sittiche "Trudi" und "Bazi" auf. Das klappt prima, die hören auf mich. Schließlich bin ich jetzt der Herr im Haus.
Außerdem hab ich eine Super-Hundefreundin gefunden, Ronja. Mit der tobe ich durch den Garten, bis uns die Puste ausgeht. Ihr seht sie auf dem Bild oben. Jetzt muss ich aber aufhören, ich hab Hunger.
Beim nächsten Mal erzähle ich euch dann meine neuesten Geschichten, Kumpels. Bis dahin! Haltet die Ohren steif, alles wird gut!
Euer Sam (ehemals Snow)

Loosie


Hallo Fr. Leber, liebe Tierhilfe,
hier Bilder von Loosie und Lucky. Loosie hat sich gut eingelebt und verträgt sich prima mit Lucky. Treppen laufen ist für sie kein Problem mehr und bis jetzt läßt sie sich von Lucky nicht zum Mitkläffen animieren. Sehr angenehm.
Noch weiterhin gute Vermittlung und vielen Dank für diese freundliche Hündin, die sich sehr gerne streicheln läßt.
LG aus Speyer
Kornelia und Thomas mit Lucky und Loosie

Ferry


Hallo,
anbei ein paar Bilder von Ferry! Sie hat sich super eingelebt, ist sehr aufgeweckt und lernwillig... Sie macht uns sehr viel Freude, auch wenn sie alles zernagt was sie findet. Aber selbst das ist ok!
Ganz liebe Grüße vom Wolfsrudel aus Hirschberg
Nicole mit Ferry

Mini


Hallo ihr Lieben,
es wird langsam auch mal Zeit, dass ich mich melde. Ich wurde schon vor knapp 2 Jahren (im August 2014) von der Familie Jung an meine jetzigen "Eltern" vermittelt. Da war ich etwa 10 Monate alt. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase mit kleineren Tiefs habe ich mich prima eingelebt, bin fleißig zur Hundeschule gegangen und bin sogar Ende 2015 mit Mama und Papa in unser neues Zuhause gezogen. Und dann kam auch noch im Januar 2016 ein neues, kleines Menschlein zu meinem Rudel hinzu. Das ist ein Stress, das sag ich euch, aber ich lass mich davon nicht stressen ;) Ich bin ein kleiner Kampfkuschler geworden und mein Lieblingsplatz ist die Couch zwischen meiner Familie. Trotzdem liebe ich es durchs Wohnzimmer zu toben und meinen Menschen lautstark mitzuteilen, dass es grade geklingelt hat! Ganz fremden Menschen begegne ich trotzdem immer noch sehr skeptisch, ich meine, niemand lässt sich gerne von Fremden anfassen. Ich bin gespannt was für tolle und lustige Erfahrungen ich noch mit dem kleinen Minimensch machen werde und freue mich auf ganz viele Kuschel- und Schmuseeinheiten und tolle Ausflüge mit der ganzen Familie.
Liebe Grüße an Familie Jung und an das ganze Team
von Mini (und natürlich vom Rest meiner Familie: Jens, Miriam und Marie)

Elsa


Hallo,
wir wollten hier auch mal Grüße da lassen... Elsa hat sich super eingelebt hat uns alle im Griff. Anfangs etwas schüchtern, doch jetzt zeigt sie was in ihr steckt. Sie ist vom ersten Tag an stubenrein, sehr wachsam und jetzt wollen wir noch in die Hundeschule! Sie soll noch mehr Kontakt mit anderen Hunden haben, ist noch etwas unsicher. Sie ist ein Kampfschmuser mit Löwenherz, einfach super, wir sind alle so glücklich mit ihr.
Liebe Grüße an das Team und nochmal viele Grüße an Sonia aus Rumänien!
Danke für unsere Maus!!

Nilo


Liebes Menorca Team,
heute vor genau einem Jahr ist unser kleiner Nilo alias Schnilopilo, Schnippi, Stinkefuchs bei uns eingezogen. Aus dem kleinen Angsthasen ist ein frecher Draufgänger geworden. Nilo ist Menschen gegenüber noch immer zurückhaltend, aber auch neugierig. Er geht mit uns durch dick und dünn und wir kommen viel rum. Nilo kommt überall hin mit, Hauptsache er ist dabei. Wir danken euch für diesen wunderbaren Hund, der trotz oder gerade wegen seiner "etwas andere Podengo-Art" zu uns passt wie Faust aufs Auge. Nilo ist hier nicht mehr weg zu denken und bringt auch unseren 14-jährigen Opa Bouke richtig auf Trapp.
Liebe Grüße von Nilo, Domi, Liesbeth und dem Rest der Rasselbande

Lucy


Liebes Menorca-Team,
vielen Dank, dass wir Lucy aus Rumänien adoptieren durften. Wir sind absolut glücklich mit ihr und sie hoffentlich auch mit uns.
Und unser besonderes Dankeschön gilt Familie Jung, die als Pflegestelle unsere Lucy so liebevoll auf ihr Leben als Familienhund vorbereitet hat. Ich weiß, was für eine wahnsinnige Arbeit dahinter steckt aus der ängstlichen, scheuen und sehr unsicheren Hündin die Lucy zu machen, die sie heute ist:
- leinenführig (das ist kaum zu glauben)
- selbstbewusst (ihre Rute zeigt beim Gassi gehen nun immer nach oben) und
- ein Gourmet (sie frisst in der Zwischenzeit richtig gut, liebt getrocknete Entenmägen und würde gerne in Form von Selbstversorgung ihr tägliches Menü mit Kaninchen aus dem Stadtpark ergänzen)! :)))
Dass eine siebenjährige Hündin noch das Spielen erlernt und ihre Freude an quietschenden Stofftierchen hat, das hätten wir nie gedacht. Natürlich wird Lucy immer eine Hündin sein, die sich, für uns Menschen scheinbar grundlos, erschreckt. Aus diesem Grund läuft sie zu ihrer eigenen Sicherheit weiterhin an zwei Leinen und im Stadtpark an der Schleppleine. Das ist eine gute Lösung für alle Beteiligten.
Viele liebe Grüße von
Ute, Winnie und Lucky Lucy

Dottie


Liebe Frau Leber, liebe Tierhilfe,
wir sind als Hundeanfänger so happy mit Dottie!!! Sie geht ganz wunderbar an der Leine, benimmt sich einfach vorbildlich, fährt problemlos Auto, bleibt ohne Probleme alleine - rundum ein Verdienst der Pflegefamilie! Sie macht es uns einfach wahnsinnig leicht sie zu lieben! ❤️
Aus diesem Grund ein riesen Dankeschön an Dotties Pflegefamilie!
Liebe Grüße
Simone & Christian mit Dottie

Emma


Hallo liebes Menorca Team,
ich Emma wollte mich mal wieder bei Euch melden . Mittlerweile bin ich nun schon das vierte Jahr bei meiner Familie. Im letzten Jahr sind wir in ein Haus mit Garten gezogen , in dem ich bei schönem Wetter den ganzen Tag mit meiner Freundin Eve verbringe . Mein Frauchen hat jetzt mit ein paar Freundinnen einen Verein gegründet "Helfer für Tierseelen in Not e.V."
Liebe Grüße aus Limburgerhof
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok