© by Tierhilfe Menorca e.V


Lola

Lola fühlt sich sehr wohl bei uns, und wir geniessen es mit ihr.
Sie ist noch etwas ängstlich und schreckhaft, was ja auch evtl. mit ihren Erfahrungen in Rumänien zusammenhängt.
Viele Grüße
Familie Schmitz Mittmann aus Wiesloch

Fiona


Wir sind unendlich dankbar das wir die Fiona haben. Sie ist so eine treue liebevolle Seele und dankt es uns täglich das sie bei uns sein darf. Sie entwickelt sich prächtig.Ist längst nicht mehr so ängstlich wie zu anfangs. Sie sucht die Nähe zu einem, möchte "geknuddelt" werden. Wenn man sich z.B. auf die Couch legt kommt sie gleich zu einem her und legt sich in den Arm oder auf denn Brustkorb bei einem und schläft ein. Es gibt so viel positives über Fiona zuberichten dafür reichen die ganzen Zeichen garnicht dafür. Auch mit unserem Ersthund Linus versteht sie sich blendent. Klar gibt es "Reibereien" untereinander aber die haben wir auch im "Griff". Dank des Tierpsychologen Herr Peter Bödege konnten wir unteranderem auch in der Erziehung noch was dazu lernen somit können wir der Fiona und dem Linus noch ein besseres "Hundeleben" ermöglichen.
Wir möchten uns nochmals rechtherzlich für die stets liebevolle und einwandfreie Vermittlung der Tierhilfe Menorca bedanken. Auch besonderen Dank an Frau Jasmin Kraus die sich extra viel Zeit genommen hat als sie bei uns war und uns auch wertvolle Tipps bezüglich Fiona und auch Linus geben könnte. Wie schon gesagt sind wir unendlich dankbar das wir die Fiona haben, wir möchten sie auf keinen Fall mehr missen.
Viele Grüße

Jester


Hallo, hier ein paar Bilder von Jester. Jester ist ein lieber Hund,er ist voll auf sein Frauchen Frau versteift, er bekommt von ihr alles was er will. Aber er lernt schnell, geht super an der Leine und ist stubenrein.
Viele Grüße aus Speyer
Peter und Petra Kaiser

Naria & Fiona


Viele Grüße von Naria & Fiona aus LU/Oppau

Emma

emma-katze
Hallo liebes Team,
meine Emma (Einauge) wohnt jetzt schon seit 06.06.2009 bei mir. Ich habe die Entscheidung sie bei mir aufzunehmen nie bereut. Ich habe eine von eurem Team sehr gut versorgte durch die Lebensumstände in Spanien noch abgemagerte und etwas struppige Katze abgeholt die mir als ruhig und verschmust beschrieben wurde. Es war eine richtige Freude zu sehen wie sich meine Emma nach kürzester Zeit in Ihrem Zuhause immer sicherer und wohler fühlte. Aus der schüchternen ruhigen Katze ist mit der Zeit eine wohlgenährte Diva geworden die genau weiß wie sie ihren Kopf durchsetzt. Sie ist sehr anhänglich und auch immer auf Körperkontakt bestrebt allerdings hat sie sehr schnell bemerkt das Ihr Napf auch ohne das sie sich streicheln lässt immer gefüllt wird. Sie hat dann entschieden das gestreichelt werden doch nicht ganz ihren Bedürfnissen entspricht. Wenn man sie streicheln möchte wird man erst mal leicht gebissen.Am glücklichsten ist sie wenn sie stundenlang auf mir liegen kann und nicht berührt wird. Wenn sie dann der Meinung ist das es Zeit wäre das sie gefüttert wird (obwohl im Napf noch Futter ist) wirft Sie alles was nicht angenagelt ist runter bis ich ihr anderes Futter zu dem schon im Napf befindlichen Futter zugebe. Sie genießt es auch sehr einfach nur bewundert zu werden, auch dies fordert sie sehr nachdrücklich durch herunterwerfen von allem möglichen bevorzugt nachts ein. Solange man sie dann ansieht ist alles gut aber wehe man schließt die Augen zum weiterschlafen...
Insgesamt ist sie eine tolle Katze mit ganz spezieller Persönlichkeit was Sie nur noch liebenswerter macht. Mein Kater und sie lieben und hassen sich inniglich, sie sind das beste Beispiel dafür, dass es hassliebe tatsächlich gibt , im einem Moment wird gemütlich gemeinsam ein Nickerchen gemacht und im nächsten einmal gegenseitig unter lautem Fauchen durch die Wohnung gejagt.
Vielen Dank
Anne

Gordi


Wuff!
Ich bin Gordi, 8 Jahre alt und seit 3 Monaten bei meinem neuen Frauchen & Herrchen. Als Spanier liebe ich es, mich in die Sonne zu legen und Wärme zu tanken... Aktuell machen wir Urlaub am Bodensee; ich kann es kaum abwarten, wenn es in meiner Fahrradlenker-Tasche wieder auf Tour geht! Die Gegend Erkunden und Beschnuppern machen mir viel Spaß! Mein Frauchen & Herrchen haben mich lieb und kümmern sich liebevoll um mich. Sie sagen, ich sei voller Freude! Mittlerweile sind wir auch ein gutes Team! Zum Ausruhen und Kuscheln gehe ich am liebsten auf die Couch und warte, bis sich die beiden zu mir gesellen. Wir drei sind sehr froh, uns über die Tierhilfe Menorca gefunden zu haben, und ebenso dankbar für die liebe Pflegestelle Fr. Schäfer in Walldorf.
Wir wünschen auch den anderen Hunden der Tierhilfe ein schönes neues Zuhause und den Tierhelfern weiterhin viel Kraft und Glück bei ihrer wertvollen und wichtigen Arbeit!
Alles Liebe,
Gordi

Jerry


Hallo,
ich bin Jerry (ehemals Paulchen). Ich lebe jetzt seit 6.12.13 bei meinen neuen Herrchen in Leimen und bin damit ein Nikolaus-Hund. Hier habe ich mich super eingelebt und viele neue Hundefreunde in der Nachbarschaft gefunden. Am liebsten liege ich auf den Beinen meines Herrchens und schaue mit Fußball, wenn ich nicht gerade am Sonne tanken bin!
Vielen Dank nochmal an die Tierhilfe und meine Pflegefamilie in Nußloch, die mich zuerst aufgenommen und ein besseres Hundeleben in Deutschland ermöglicht haben.
Viele Grüße

Chula

Chula und wir habe nun Einjähriges – erst als Pflegehund zu uns gekommen, habe ich sie im Oktober 2013 übernommen.
Ich habe noch keinen Tag bereut und ich bin mir sicher Chula auch nicht. Die ganze Familie ist sehr glücklich mit ihr. Als erster Hund in unserer Familie haben wir viel lernen dürfen, Chula ist sehr wissbegierig, lernt schnell und es macht uns allen großen Spaß. Ich hoffe das ihr noch viele tolle Hunde an liebevolle neue Plätze vergeben könnt.
Gerade ist die kleine Xata zur „Pflege“ bei uns. Wir hoffen das auch sie bald in liebevolle Hände vermittelt werden kann.

Laika


„Hallo, ich bin die LAIKA. Nach langer Zeit habe ich zwei Lebenspartner gefunden, bei denen ich mich wohlfühle: Annemarie und Knut. Sie geben mir Geborgenheit und viel Liebe. Sie bringen mir, um das gemeinsame Leben unkompliziert zu machen, vieles bei. Inzwischen kann ich ohne Leine Beifuß gehen, auf Pfiff kommen und Sitz und Platz machen, wenn Knut oder Annemarie es wollen. Ich fühle mich dadurch auch viel sicherer. Sie haben großes Vertrauen zu mir und ich zu Ihnen. Annemarie macht oft mit mir Intelligenzspiele und wenn Knut von der Arbeit kommt und er mir dann immer Leckerlies aus einer kleinen Dose mitbringt, freue ich mich, wenn es dann raus auf die Wiese in den Wald oder an den See geht; das sind immer Highlights am Tag. An Wochenenden gehen sehr oft durch die Natur wandern, oder Radfahren, wo ich mich dann richtig austoben kann; das macht Spaß! – Endlich ein gutes Zu Hause!
Vielen Dank, dass Ihr mich aus Menorca geholt habt.“
Das hat aber Laika sehr schön erklärt, dem ist nichts hinzuzufügen. Sie macht ihre Sache sehr gut. Sie lernt schnell und begreift gut, versteht vieles und zeigt sich dankbar. Sie ist für uns eine Bereicherung und gibt uns Lebensfreude.
Wir sind sehr glücklich mit ihr.
Viele liebe Grüße
Annemarie, Knut und LAIKA

Teo


Liebes Menorca Team,
seit drei Wochen lebe ich bei meiner neuen Familie in Viernheim. Ich besuche dort fleißig die Hundeschule. Was mir besonders gut gefällt, sind die Wanderungen am Wochenende und mein neues Herrchen nimmt mich mit zum Joggen.
Viele herzliche Grüße,
Euer Teo

Rigo


Hallo Fr. Leber und Tierhilfe-Team,
Rigo möchte sich mal melden und berichten dass es ihm gut geht, er hat sich relativ schnell eingelebt. Seit 06.08.14 ist er im neuen Zuhause und begleitet Frauchen auf Schritt und Tritt.
Spaziergänge mit viel Schnüffeln liebe ich über alles, zeitweise gehe ich schon ohne Leine und komme auf Zuruf gleich zurück. Mit Katzen und Rüden stehe ich noch auf Kriegsfuß, aber Frauchen und ich üben dass es besser wird. In der Wohnung liebe ich mein Hundebett und belle nicht wenn ich alleine bin. Aber wenn es läutet, kann ich es kaum erwarten, bis der Besuch kommt. Frauchen freut sich, dass sie so einen lieben Senior bekommen hat, den sie verwöhnen kann und nicht mehr alleine ist.
Vielen Dank an Fr. Leber für die Vermittlung, es war eine gute Entscheidung!
Herzliche Grüsse
G. Kipp

Emma


Hallo liebes Menorca Team ,
ich (Emma) wollte mal wieder kurz Bescheid geben wie es mir geht. Mittlerweile bin ich fast 2 Jahre bei meiner Familie und ich muss sagen ich habe sie Alle toll im Griff. Im September muss ich zwar meine Begleithunde-Prüfung machen, aber das bekommt mein Frauchen, dank meiner Hilfe, bestimmt hin. Ansonsten gehe ich sehr gerne Schwimmen und lange Spaziergänge gefallen mir sehr gut.
Momentan setze ich mich mit meiner Familie auch für meine Freunde in Rumänien ein. Die werden dort auf bestialische Weise getötet. Deswegen gehen wir alle auf die Straße und zu Mahnwachen und demonstrieren gegen das Töten der Strassenhunde in Rumänien. Wir hoffen dass das bald ein Ende hat.
So das war es mal wieder von mir. Wie ihr seht habe ich einiges zu tun. ..
Viele liebe Grüsse aus LU
Eure Emma

Marla


Liebes Tierhilfe Team,
seit etwa einem Jahr lebt Marla (ehemals Fava) jetzt bei uns in Weinheim. Jeder Tag ist ein Geschenk mit ihr und wir haben immer etwas zu lachen. Sie ist nach wie vor etwas ängstlich wenn fremde Menschen ins Haus kommen, das wird aber auch immer besser! Ihre Hundefreunde sucht sie zwar sich aus, hat es dann aber gefunkt liebt sie es ausgiebig mit ihnen über die Felder zu toben. Alles in allem ist sie eine sehr verspielte, freche, dankbare und unglaublich liebenswerte Hündin mit der wir jeden Tag viel Spaß haben.
Vielen Dank für diesen tollen Hund!
Familie Grünewald aus Weinheim

Siena


Viele Grüße aus Landau von Siena (ehemals Llenya)

Lucas


Lucas mit seiner neuen Spielgefährtin Lexi beim wilden Toben am holländischen Strand. Lucas hat sein neues Zuhause in Rauenberg gefunden.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok