© by Tierhilfe Menorca e.V


Candy

Liebes Menorca - Team,
seit Ende Juli 2012 ist die kleine Candy nun bei uns. So schnell vergeht die Zeit.. Candy hat sich sehr gut bei uns eingelebt. Anfangs war sie sehr schüchtern und ängstlich. Gassi gehen war ihr noch fremd und auch die Leine war ihr gar nicht Geheuer. Doch sie lernte schnell und gewöhnte sich auch an ihre neuen Menschen, die sie nun überall hin treu begleitet. Sie liebt es zusammen mit uns auf dem Sofa zu liegen und gekuschelt zu werden. Das könnte man auch den ganzen Tag tun, denn sie ist wirklich zuckersüß. Wir danken dem Tierhilfe Menorca - Team dafür, dass wir Candy über euch gefunden haben. Macht weiter so!
Viele liebe Grüße von Lena, Christoph, Candy und Katze Mimi

Tatto & Max


Hallo liebes Tierhilfe Menorca Team,
ich habe nun zwei tolle Hunde von euch. Tatto kam 2005 zu mir und Max 2007. Beide Hunde sind so klasse. Ich möchte sie nicht mehr missen.
Liebe Grüße
Christine

Barnie


Hallo,
Eigentlich, ja wirklich eigentlich, waren wir auf dem Tierhilfe-Hundefest im September 2012, um zu sehen und auch gesehen zu werden. Unsere Mischlinge Balu und Pipo aus Menorca haben schon vor einigen Jahren im schönen Odenwald eine neue Heimat gefunden und da fühlen sie sich in dieser Region auch pudelwohl. Während der Veranstaltung stellte Frau Dr. Siemers immer wieder die geretteten Schüzlinge der THM vor. So hörten wir auch die Lebensgeschichte des 9 Monate alten Rüden Barnie. Diese kurze Vita ließ uns beide aufhorchen und wir entschieden: -dieser kleine Racker,- er passt zu uns! Und so haben wir seit September ein Trio mit 12 Beinen in unserem Haus mit viel Garten. Da ist jede Menge Freude und Spaß mit Balu (links), Pipo (oben) und Barnie (rechts) auch schon vorprogramiert! Einen Schritt den wir nicht bereut haben. Auch wenn die Steuer unverschämt hoch ist. Nicht vorzustellen was aus diesen Lebewesen auf der Insel geschehen wäre!
Viele Grüße
Cornelia und Eugen

Thor

Hallo liebes Tierhilfe-Menorca-Team,
endlich schaffen wir es mal, uns zu melden. Seit März ist Thor bei uns und zunächst dachten wir, das sei ein viel zu großer Name für solch einen kleinen Hund! Bald war uns klar: der Name passt perfekt, denn THOR ist tatsächlich wie der Donner: laut, aber harmlos... Wir haben ihn ganz fest in unser Herz geschlossen! Er ist meistens ein richtiger Streber: bleibt brav allein zuhaus, läuft prima ohne Leine, am Fahrrad und neben dem Pferd und geht mit zur Arbeit, als hätte er nie etwas anderes gemacht. Da er durch und durch Terrier ist und manchmal gebremst werden muss, besuchen wir fleißig die Hundeschule. Wir danken Euch ganz herzlich für diesen tollen, lenbensfrohen Hund, der unseren Alltag bunter und vor allem sportlicher gemacht hat!
Ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr wünschen
Giuliano, Tanja und Livia mit Thor

Theo


Liebe Tierfreunde,
hier meldet sich Theo (früher Tronco). Ich habe mich gut in meiner neuen Familie eingelebt. Stundenlang könnte ich mit meiner Freundin Kira durch den Wald gehen. Weil ich so lieb bin, darf ich auch manchmal mit in die Schule. Ich habe dann viel Spaß mit den Kindern. Vielen Dank an alle Helfer der Menorca-Tierhilfe, besonders an Frau Lojet und Frau Dr. Siemers!
Gruß von Theo und Frauchen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok