© by Tierhilfe Menorca e.V

Hundefest 2019

20 Jahre HUNDEFEST DER TIERHILFE MENORCA E.V.
Liebe Freunde,
es war wieder so toll!! Das Wetter hat auch mitgespielt. Bei strahlendem Sonnenschein fing unser Tag mit dem Aufräumen, Putzen, Auspacken, Aufbauen, Dekorieren, uvm. an. Unser Team hat Hand in Hand gearbeitet und so war innerhalb 2 Std. alles bereit für unser diesjähriges Hundefest. Und ein großes Lob an unsere freiwilligen Helfer und Pflegestellen, die fleißig Kuchen ausgegeben haben und für den Tombola- + Flohmarktstand zur Hilfe standen! Auch unser Nachwuchs war wieder mit vollen Einsatz dabei. Es ist toll, wie unsere Kinder und Jugendliche uns bei der Tierschutzarbeit unterstützen. Danke auch an Euch!!!
Was wir wieder ganz enorm fanden, waren die Kuchenspenden. Es kamen so viele und leckere Kuchenspenden, das ist immer wieder fantastisch. Hierfür möchten wir uns besonders bei allen fleißigen Kuchenbäckern bedanken!
Nach und nach kamen unsere Standbesitzer und bauten ihre Stände auf. Es waren Stände dabei, die uns jedes Jahr an unserem Hundefest bereichern und einige neue Stände kamen dazu. Sie sorgten für einen kurzweiligen Aufenthalt unserer Gäste und hatten wieder tolle Angebote dabei! Auch wenn die Vorbereitungen zu so einem Fest immer viel Arbeit, Zeit und Streß bedeutet, ist es jedes Jahr eine Belohnung für uns, unsere adoptierten und glücklichen Schützlinge wiederzusehen. Vor allem sooooo viele auf einem Gelände! Dafür lieben wir unseren Einsatz im Tierschutz!
Durch das Programm führte, wie immer, unser Vorstand und Tierärztin Fr. Dr. Nicola Siemers. Wir danken ihr von Herzen, dass sie mittlerweile seit 20 !!!!! Jahren die Tierhilfe Menorca leitet und damals gegründet hat.
Unsere Pflegestellen haben ihre Pflegehunde vorgestellt. Nach der Vorstellung konnten die Interessenten mit den Pflegestellen über ihre Schützlinge sprechen und sie kennenlernen. Für viele unserer Hunde war dieser Tag ein Sprungbrett in ihre eigene Familie. Einige unserer Schützlinge sind bereits zu ihrer Familie umgezogen, andere erwarten noch den Besuch ihrer Interessenten bei ihrer Pflegestelle und es laufen noch Vorkontrollen bei interessierten Familien. Unsere Hunde, die auf unserer Homepage www.tierhilfe-menorca.de noch mit “Zuhause gesucht” gekennzeichnet sind, suchen noch die passenden Familien!! Unsere rumänischen Kolleginnen Sonia und Alina (sie war zum 1. Mal bei unseren Hundefest dabei!), die wie jedes Jahr extra aus Rumänien angereist kamen, um ihre geretteten Schützlinge wiederzusehen, waren überwältigt und gerührt so viele ihrer Schützlinge zu begegnen. Solche Begegnungen sind sehr emotional und es stärkt die ehrenamtlichen Helfer und Pflegestellen immer weiterzumachen und die armen Tiere zu retten.
Der emotionalste Moment an diesem Tag war, als unsere Pflegestelle mit ihrem Schützling, unserer kleinen Hündin Fetita, auf den Platz kam. Die Fortschritte bei der Genesung von Fetita konnte man gut sehen. Unsere rumänische Kollegin Alina sah Fetita endlich wieder und Fetita freute sich so sehr, Alina zu sehen. Sie lief ihr in die Arme! Alina hatte Fetita damals in Rumänien bei ihrer langwierigen Behandlung der Haut (Bilder und Infos finden Sie auf unserer Homepage) begleitet, bis Fetita zu uns nach Deutschland kommen konnte. Hier bei uns wurde sie dann von Fr. Dr. Siemers Mann Dirk Siemers an der Fachtierarztpraxis am Sandpfad in Wiesloch operiert. Eine weitere OP steht noch aus! Vielen Dank an Dirk Siemers!!!! Fetita wird hoffentlich bald richtig laufen können! Wir drücken weiter fest die Daumen!
Auch unsere traditionellen Hunderennen in verschiedenen Gewichtsklassen und Handicap-Hunde fand wieder statt. Dabei haben die Hunde und ihre Besitzer immer viel Spaß und jeder ist gespannt, ob sein Hund an den gefüllten Futternäpfen vorbei rennt oder doch lieber erstmal einen Zwischenstopp einlegt und einen großen Happen nimmt, bevor er eventuell weiter rennt....;))) Die Gewinner aus allen Alter- und Gewichtsklassen liefen als letztes Rennen gegeneinander und damit alle Hunde eine Chance hatten, mussten ihre Besitzer mit ihnen an der Leine zusammen das Rennen bestreiten. Und somit war der Gewinner nicht unbedingt der schnellste Hund ;)))
Auch wenn der Tag für uns als Tierhilfe Menorca-Team mit viel Arbeit, Gesprächen, leider wenig Zeit zum Verweilen, Essen oder Trinken verbunden war, waren wir aber überglücklich, dass wieder alles reibungslos und für unsere Tiere erfolgreich verlaufen ist. Der Tag verging wie im Fluge und nach unserem Fest und den Abbau- und Aufräumarbeiten ließen wir alles Revue passieren und waren überglücklich, alles so gut gemanagt zu haben und hoffen euch hat unser Hundefest gefallen!
Wir wollen D A N K E sagen:
- für die Bereitstellung des Geländes durch den Vorstand des Hundesportverein Oftersheim
- für die Bewirtung unserer Gäste durch den Wirt und sein Team in der Gaststätte des HSV
- für den enormen Einsatz unserer Pflegestellen und Helfer
- die immer wieder neue Hunde ins eigene Rudel integrieren, erziehen und neue Familien suchen....und manchmal viele Nerven brauchen! Was ihr leistet, dafür können wir uns nicht oft genug bedanken. Ohne euch könnten wir keine Tierhilfe machen!!!!
- für den Einsatz unserer Kolleginnen in Rumänien (Sonia + Alina + den vielen Helfern) und auf Menorca (Carmen + ihren vielen Helfern)! Vor Ort sind die Situationen oft so dramatisch und sehr emotional - für uns hier in Deutschland kaum vorstellbar!
- für die tollen Stände, die uns jedes Jahr unser Fest bereichern: ANUBIS Tierbestattungen: www.anubis-rhein-neckar.de; KAJU handmade - alles Rund um den Hund: www.kaju-handmade.com; HERNADI - Windhundhalsbänder: Elke Hernadi; Wilma´s Best Backmanufaktur: www.wilmasbest.de; selbstgenähte Hundehalsbäder: Christina Müller; selbstgenähtes rund um das Tier: Simone Hengst; liebhappen - Premium Tiernahrung und Ergänzung: www.liebhappen.de; Wildtierhilfe; für den Einsatz unseres Hundetrainers Raphael Klatt aus Speyer, nach seinem Motto: “Erzogene Hunde haben mehr Freiheit!” - wobei oft der Mensch hinter dem Hund “erzogen” wird: www.hundeerziehung-raphael.de.
- für die vielen Besucher, Interessenten und Familien mit ihren Vierbeinern!!!
- für die Fahrten an die Flughäfen, welche unsere Podenco-PST Irina Conkel, Lohnsfeld und ihre Freunde managen!
- für die Hilfe unseres Webmaster, wenn mal wieder die HP Probleme macht!
- für den unermüdlichen Einsatz unserer Tierärztin und 1. Vorstand Fr. Dr. Siemers - ohne sie gäbe es die Tierhilfe Menorca nicht!!! Sie hört sich immer die Probleme, ob Mensch oder Tier, an .... und hat immer eine (med.) Lösung parat!!
- für den Einsatz unseres ORGA-Teams, das unsere Tierhilfe wie eine kl. Firma führt und Tag für Tag ihren Einsatz für die Hunde und Katzen leistet! Kontakte nach Rumänien und Menorca hält, unsere Schützlinge auf unserer Homepage und bei Facebook und in den Zeitungen präsentiert, viele Telefonate führt, emails beantwortet, Papierkram ordnet, Pflegestellen mit Rat und Tat zur Seite steht, Vorkontrollen organisiert, Futter- und Sachspenden sammelt, (Hunde)Fest(e) plant, monatl. Pflegestellentreffen organisiert, Trainingsstunden mit unserem Hundetrainer vereinbart, uvm.
D A N K E !!! Wir sind ein kleiner Verein, der seit 20 Jahren Tiere aus Menorca und seit einigen Jahren auch aus Rumänien rettet, geben immer unser Bestes für Hund und Mensch, sind dankbar für ihr Vertrauen und wollen auch in Zukunft unser Bestes geben! Es gibt noch so viel Elend auf diesem Planeten!!!
Wir freuen uns schon auf EUCH auf unserem Hundefest 2020!

Euer Tierhilfe Menorca-Team



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.