© by Tierhilfe Menorca e.V

Vielen Dank...

Die Tierhilfe Menorca e.V. möchte sich im Namen der vielen geretteten Hunden und Katzen bei den neuen Besitzern für ihr Vertrauen in unsere Organisation bedanken.
Nur durch Ihre Entscheidung, Hilfe und Weiterempfehlung können wir bestehen...!!!


Unser Dank und unsere Anerkennung gehen ausserdem an:

Unsere Pflegestellen, welche zum Wohle der Tiere meist ihr Privatleben an zweite Stelle setzen.
Sie holen die Tiere meist zu den ungewöhnlichsten Zeiten ab, bringen sie zur medizinischen Versorgung, zeigen und beraten Interessenten bei der Auswahl ihres Tieres, schreiben Verträge, machen Vorkontrollen, u.s.w.
Ein großes Lob auch an die Ehepartner und Kinder.

Unsere Fahrer, die ihre Zeit und Nachtruhe opfern und teils bis zu 600km auf eigene Kosten zurücklegen, nur um eine kleine Anzahl von Tieren am Flughafen abzuholen.

Unsere Helfer auf Menorca:
• Carme: Sie fotografiert und wählt die Tiere in der Tötung aus und organisiert den Transfer des Tieres bis nach Deutschland. Leider muss sie immer wieder in die hoffnungsvollen Augen der Tiere schauen, welche keine Chance auf Rettung haben.
• Janice: Sie setzt sich für das Wohl der auf Menorca freilebenden Katzen ein.
  Juana von Ciutatella: Sie führt ein Katzentierheim in Ciutatella und fängt Katzen für die Kastrationsaktionen ein.

Unsere Hundefrisöre in Deutschland und Menorca. Sie zaubern in mühevoller Kleinarbeit aus einem nicht erkennbarem Etwas einen wunderschönen Vorzeigehund.

Unseren Homepage-Spezialisten, die ständig bemüht sind, die Homepage mit unseren Hunden und Katzen auf dem aktuellsten Stand zu halten und die wir manchmal, mit unseren vielen E-Mails, ganz schön zur Verzweiflung bringen und außerdem die Kommunikation auf unserer facebook-Seite betreiben.

Die Kassenwärtin, Ihre tolle Helferin und Kassenprüfer. "Tja, mit den Finanzen ist das so eine Sache - wem es liegt..."
Spendenquittungen, Danksagungen, Einladungen........ Papier... Papier... Papier...

Die Schriftführerin: Auch kein einfacher Job wenn man manchmal die Handschrift von den Leuten nicht lesen kann.

Unsere Tierärztin, die sich liebevoll um jedes einzelne Tier kümmert, medizinisch versorgt und nichts unversucht lässt, sollte mal eines davon ernsthaft erkranken.
Leider benötigen die neuen Besitzer meist mehr Beistand als die Tiere selbst.

Unser Expert für Knochenfrakturen, welcher auch mal seine Freizeit opfert um einem laufunfähigen Hund durch eine OP wieder Lebensfreude zu geben.

Unser Hundetrainer, der immer verfügbar ist wenn wir seinen Rat benötigen.

Die Flugpaten, die sich melden und ihre Hilfe anbieten, um Flugboxen nach Menorca zu fliegen und teillweise nach Ankunft in Deutschland noch weite Fahrstecken zurücklegen um die Hunde zu den Pflegestellen zu bringen.

Die lieben Spendensammler, egal ob Futter, Geld oder Sachspenden. Sie sind sich nicht zu schade für die Tiere zu betteln.

Wir möchten betonen, dass alle unsere Helfer ehrenamtlich sind und keinen Cent für ihre Arbeit bekommen und das der Verein ohne sie keine Zukunft hätte...

Natürlich bedanken wir uns - auch im Namen der Tiere - bei allen Spendern, welche auch in der heutigen Wirtschaftslage ein paar Euro übrig haben und es den notleidenen Tieren spenden.

An alle die wir aufgezählt oder in der Eile vergessen haben:
Vielen herzlichen Dank!


Der Vorstand